Wieder einmal viel Unsinn

Klatsch, Tratsch und was sonst die Welt noch so bewegt

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
sleepytomcat
Senior Member
Beiträge: 269
Registriert: 10.06.2013, 20:05
Ort: Halstenbek
Ort: Halstenbek

Wieder einmal viel Unsinn

Beitragvon sleepytomcat » 20.04.2014, 11:55

Bitte einmal lesen: http://news.musicstore.de/wp-content/up ... 6KDBH0.pdf

Hier wird neben einigem anderen Schwachsinn wieder einmal behauptet, das Mikrofone auf die Ränder der Schallquelle auszurichten sind …
und: "Bei XX sollte der Winkel der Mikrofone nicht zu klein gewählt werden, sonst entsteht ein zu enges Stereobild…"

geht's noch ?????
Der Kater

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
— Albert Einstein —
Elektrische Geräte kennen 3 Zustände:
eingeschaltet, ausgeschaltet, kaputt
— Wau Holland —

Benutzeravatar
ebs
Ehrenmitglied
Beiträge: 1251
Registriert: 19.06.2007, 21:49
Ort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wieder einmal viel Unsinn

Beitragvon ebs » 20.04.2014, 15:11

sleepytomcat hat geschrieben:http://news.musicstore.de/wp-content/uploads/PPV_Tipps_Tricks/2011/07/3RN9MN9LN6KDBH0.pdf
Hier wird neben einigem anderen Schwachsinn wieder einmal behauptet, dass Mikrofone immer auf die Ränder der Schallquelle auszurichten sind …

"Soundcheck Spezial - Unendliche Weiten - So wertet ihr mit Stereomikrofonierung eure Produktionen auf":
http://news.musicstore.de/wp-content/uploads/PPV_Tipps_Tricks/2011/07/3RN9MN9LN6KDBH0.pdf
Zitat: Overhead-Aufnahme des Drumkits im XY-Verfahren: Zwei Nierenmikrofone werden so übereinander gekreuzt, dass ihre Haupteinsprechrichtungen auf die Ränder der Schallquelle zeigen.

Diese Erklärung entspricht genau dem Hinweis beim Zoom H4n Recorder:

. . . . . . Bild

Wenn dieser "Dummfug" immerzu wiederholt wird, dann wird man diesen Quatsch irgendwann für richtig halten. :lol:

Eine Erklärung, wie sich beispielsweise bei einem Koinzidenzmikrofonsystem der 90°-Achsenwinkel richtig auswirkt, wenn man die Haupteinsprechrichtungen der Mikrofone auf die Ränder der "Schallquelle" zeigen lässt, wird selten korrekt angegeben:

. . . . . . Bild

Alle Phantomschallquellen, die auf der Stereo-Lautsprecherbasis zu hören sind, sammeln sich deutlich nur in der Mitte, was selten wirklich so gewollt ist.

Viele Grüße ebs

PS: Besonders bei den jüngeren Tontechnikern sind etliche der Tontechnik-Fachbegriffe recht unbekannt. Dennoch glaubt heute jeder bei der Mikrofonaufstellung in der Tontechnik groß mitreden zu können. Wenn jedoch einmal genauer nachgefragt wird, dann kommt die heute allgemein übliche Antwort: "Keine Ahnung".

Hier folgen beispielsweise einige Fachbegriffe aus der Tontechnik zur Erklärung des Aufnahmebereichs von Mikrofonanordnungen mit zwei Mikrofonen, die gerne als "Hauptmikrofonsystem" eingesetzt werden. Kennst du diese Begriffe? Wirklich?

Abbildung auf der Stereobasis, Abbildungsbereich, Abbildungsbereich zwischen den Lautsprechern, Abbildungsbreite, Abstand vom Klangkörper, Achsenwinkel, Äquivalenz-Stereofonie, Anordnung, Aufnahmebereich,
Aufnahmebereich des Mikrofonsystems, Aufnahmewinkel, Ausdehnungsbereich, Ausdehnungsbereich des Klangkörpers, Basis, Ausdehnungswinkel, Basis, Bereich, EBS-Stereosystem, Gemischte Stereofonie, Hauptmikrofon, Hauptmikrofonsystem, Hörereignis, Hörereignisrichtung, 'Intensitäts'-Stereofonie, Klangkörper, Klangkörperbereich, Klangkörperbreite, Koinzidenz-Stereofonie, Laufzeitdifferenz, Laufzeit-Stereofonie, Laufzeitunterschied, Lautsprecherbasis, Lichtkegel, Lokalisationsschärfe, Lokalisationsgenauigkeit, Mikrofone, Mikrofonanordnung, Mikrofon-Array, Mikrofon-Aufnahmebereich, Mikrofonbasis, Mikrofonsystem, NOS-Stereosystem, Öffnungswinkel, Orchesterbereich, Orchesterbreite, Orchesterwinkel, ORTF-Stereosystem, Pegeldifferenz,
Pegeldifferenz-Stereofonie, Pegelunterschied, Phantomschallquelle, Phantomschallquellenabbildung, Schall, Schalleinfallswinkel, Schallereignis, Schallwellen, Sichtbarer Achsenwinkel, Stereo-Abbildung, Stereo-Array, Stereobasis, Stereobasis zwischen Lautsprechern, Stereobasis zwischen Mikrofonen, Stereodreieck, Stereomikrofon, Stereomikrofonsystem, System, SRA, Stereo Recording Angle, Stereobasis, Taschenlampe,
Unsichtbarer Aufnahmebereich, Versatzwinkel, Virtuelle Schallquelle, Winkel, Winkel zwischen Mikrofonachsen, Winkelbereich.

"Bestimmen von Aufnahmebereich und Hörereignisrichtung für jedes beliebige Stereo-Mikrofonsystem":
http://www.sengpielaudio.com/BestimmenVonAufnahmebereich.pdf

"Taschenlampe und Aufnahmebereich":
http://www.sengpielaudio.com/TaschenlampeUndAufnahmebereich.pdf
ebs - Mikrofonaufnahmetechnik und Tonstudiotechnik
http://www.sengpielaudio.com

Bertelmann
Senior Member
Beiträge: 517
Registriert: 06.10.2010, 11:15
Ort: Timelkam
Kontaktdaten:

Re: Wieder einmal viel Unsinn

Beitragvon Bertelmann » 21.04.2014, 20:47

Unser allseits geschätzter ebs hat sich mit der Linksammlung selbst übertroffen. Ich muss noch immer schmunzeln.

prinzipal
Senior Member
Beiträge: 502
Registriert: 18.11.2008, 21:53

Re: Wieder einmal viel Unsinn

Beitragvon prinzipal » 21.04.2014, 23:16

Bertelmann hat geschrieben:Unser allseits geschätzter ebs hat sich mit der Linksammlung selbst übertroffen. Ich muss noch immer schmunzeln.


nur. was will er uns damit sagen? Das wir (wir jetzt als Zusammenfassung aller unstudierter, lediglich interessierter, Aufnahmemenschen) alle dumm sind...?

Wäre es nicht viel sinnvoller, wenn- statt der mühevoll zusammengesuchten 1000en von links- z.B. eine kleine gut verständliche Broschüre zum sinnvollen Einsatz des H4n Zoom-recorders verlinkt wäre, der den vielen Nutzern selbigen Geräts mehr hilft, als die Feststellung: "Ich bin ja so unwissend"...?

Aus der Feststellung: " Mensch, der Sengpiel hat echt gute Tips für den Zoom gegeben", würde evtl. auch ein wohlwollendes Interesse am Hintergrund der "guten Tips" entstehen. Und in der Summe mehr gewonnen, als die Feststellung: "alles nur Dummfug" (auch wenn sie richtig sein mag...).

Benutzeravatar
juppy
Senior Member
Beiträge: 1898
Registriert: 20.06.2007, 09:23
Ort: Köln

Re: Wieder einmal viel Unsinn

Beitragvon juppy » 22.04.2014, 00:54

@ prinzipal :

Auch wenn "ebs" manchem manchmal vielleicht ein wenig "oberlehrerhaft" erscheinen mag:
Ich glaube, mit Deinen Ausführungen wird ihm trotzdem Unrecht getan.

Auch ich sehe dieses Forum in erster Linie als Plattform, auf der sich Profis wie auch enga-
gierte Laien, die sich ein fundiertes Grundwissen angeeignet haben, austauschen.

Wer jedoch als interessierte Laie konkret nachfragt, findet hier eigentlich immer jemanden,
der die kryptischen Linksammlungen von "ebs" verständlich machen kann ...

Das Zitieren aus Anleitungen wie der des Zoom-Recorderns dienen hier nur dem Amusement.

In diesem Sinne: Fröhliche Grüße - juppy

Benutzeravatar
alex
Senior Member
Beiträge: 1130
Registriert: 06.07.2010, 23:53
Ort: Krefeld

Re: Wieder einmal viel Unsinn

Beitragvon alex » 22.04.2014, 10:35

prinzipal hat geschrieben:Wäre es nicht viel sinnvoller, wenn ... z.B. eine kleine gut verständliche Broschüre zum sinnvollen Einsatz des H4n Zoom-recorders verlinkt wäre

Sicherlich - falls jemand danach gefragt hätte. Doch soweit ich mich entsinnen kann, war eine solche Anfrage weder Thema noch Anlass dieses oder des teilweise themenverwanden Threads.

Sofern es eine solche Broschüre gibt, würde die mich durchaus interessieren. Was hingegen der Hersteller des Geräts bislang hierzu beigetragen hat, finde ich kaum ernstzunehmen.

Grüße, alex
"Modern technologies allow new ways of enhancing old mistakes."

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1125
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: Wieder einmal viel Unsinn

Beitragvon hafi69 » 22.04.2014, 10:39

Das ist sicher richtig was Juppy schreibt.

Vielleicht entstand der Eindruck, man müsse alle hier aufgelisteten Begriffe
Abbildung auf der Stereobasis, Abbildungsbereich, Abbildungsbereich zwischen den Lautsprechern, Abbildungsbreite, Abstand vom Klangkörper, Achsenwinkel, Äquivalenz-Stereofonie, Anordnung, Aufnahmebereich,
Aufnahmebereich des Mikrofonsystems, Aufnahmewinkel, Ausdehnungsbereich, Ausdehnungsbereich des Klangkörpers, Basis, Ausdehnungswinkel, Basis, Bereich, EBS-Stereosystem, Gemischte Stereofonie, Hauptmikrofon, Hauptmikrofonsystem, Hörereignis, Hörereignisrichtung, 'Intensitäts'-Stereofonie, Klangkörper, Klangkörperbereich, Klangkörperbreite, Koinzidenz-Stereofonie, Laufzeitdifferenz, Laufzeit-Stereofonie, Laufzeitunterschied, Lautsprecherbasis, Lichtkegel, Lokalisationsschärfe, Lokalisationsgenauigkeit, Mikrofone, Mikrofonanordnung, Mikrofon-Array, Mikrofon-Aufnahmebereich, Mikrofonbasis, Mikrofonsystem, NOS-Stereosystem, Öffnungswinkel, Orchesterbereich, Orchesterbreite, Orchesterwinkel, ORTF-Stereosystem, Pegeldifferenz,
Pegeldifferenz-Stereofonie, Pegelunterschied, Phantomschallquelle, Phantomschallquellenabbildung, Schall, Schalleinfallswinkel, Schallereignis, Schallwellen, Sichtbarer Achsenwinkel, Stereo-Abbildung, Stereo-Array, Stereobasis, Stereobasis zwischen Lautsprechern, Stereobasis zwischen Mikrofonen, Stereodreieck, Stereomikrofon, Stereomikrofonsystem, System, SRA, Stereo Recording Angle, Stereobasis, Taschenlampe,
Unsichtbarer Aufnahmebereich, Versatzwinkel, Virtuelle Schallquelle, Winkel, Winkel zwischen Mikrofonachsen, Winkelbereich.

aus dem "ff" beherrschen und erklären können um "mitreden" zu können oder gute Aufnahmen zu machen.
Das ist aber nicht so!
Ich kann das nicht, und 99,9% aller Kollegen können das auch nicht!
Umso besser daher, bestimmte Fragen anhand solcher Links gezielt erklärt zu bekommen.

Wer XY-basierte Setups herstellt oder verwendet sollte allerdings sehr genau wissen wie so etwas funktioniert.
Der Fall "ZOOM" ist an Peinlichkeit kaum noch zu überbieten.


Zurück zu „Wiener Kaffeehaus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste